Gästebuch

Eine herzliche Einladung an alle Gäste dieser Website, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Danke. Gesammelte Kommentare aus früheren Webseiten siehe auch Kommentare.


Kommentare: 9
  • #9

    Petra (Mittwoch, 10 August 2016 17:54)

    Liebe Era,
    ich habe eine wunderbare Zeit bei Dir verbracht. Es entstand ein riesengroßer Regenbogen-Drache, leider ist er immer noch nicht ganz fertig. Aber was soll ich sagen, dem Drachen macht das wenig aus. Er war gleich am Freitag mit zur laaaangen Lesenacht. Nur ich sage immer noch "Lass mich die Wolle noch fester machen." Worauf er seine mächtigen Flügel ausbreitet, mich aus weisen Augen ansieht und laut lacht!
    LG Petra

  • #8

    Michaela (Sonntag, 12 Juni 2016 09:23)

    Liebe Era!
    Mein Drachenbaby ist bei uns eingezogen!
    Ich möchte Dir, von Herzen, dafür danken!
    Er ist so schön und hat eine gigantische Energie!
    Ich bin so dankbar, dass Du und mein Babydrachen in mein Leben gekommen sind!
    Deine Internetseiten und Dein Buch sind spitze!
    Ich kann jedem Deine tolle Arbeit wärmstens empfehlen!
    Herzlichen Dank!
    Viele liebe Grüße
    Michaela

  • #7

    Clara (Donnerstag, 26 Mai 2016 14:37)

    Vielen Dank für die Anleitung zum Filzen eines Herzens anläßlich des
    Nationalparkfestes.

  • #6

    Viktoria (Donnerstag, 25 Februar 2016 21:00)

    Liebe Julianne liebe Edith
    ich möchte mich auf diesem Wege bei euch für die liebevollen Worte und Tipps bedanken. Außerdem wünschen wir euch eine schönes und erfülltes Leben in Schwollen. Auf das wir immer befreundet seen werden.

    Alles liebe Viktoria and Familie

  • #5

    Inge Müller (Donnerstag, 04 Februar 2016 13:56)

    meinen beiden Freundinnen, Edith und Juliane, herzlichen Dank für die schönen Tage im Oktober bei Euch. Gelernt habe ich filzen, das macht mir sehr viel Spass, man weiss nicht wie das Endprodukt aussieht. Im Sommer bin ich wieder bei Euch
    lieben Gruss
    Inge
    Octan an Bunny

  • #4

    Alexandra (Mittwoch, 25 Juni 2014 16:26)

    Liebe Lichtfilzfamilie,
    heute möchte ich Euch allen gerne erzählen wie der Meisterdrache Chrisuu zu mir fand.
    Chrisuu: Steht u. a. für die Herzensverbindung mit dem Christus.
    Alles begann mit dem dringenden Wunsch, filzen zu lernen. Filzen ? Aber das mochte ich bis vor kurzem gar nicht; es kratzt und ist so altmodisch….
    Von meiner inneren Stimme geleitet scrollte ich mich durch’s Internet auf der Suche nach Filzkursen in meiner Nähe. Und weil ich so sehr die Zwerge? und Elfen? aus Schafwolle und Filz mag, landete ich dann auch noch bei ein paar Anbietern, die anscheinend die Gabe haben, Energien in die Wolle und den Filz zu leiten. Es gab nicht viele, und die meisten sagten mir gefühlsmäßig auch nicht zu, außer… ja außer Era. Öfter am Tag schaute ich mich auf Era’s Homepage um und las mich komplett durch. So landete ich auf dem Link zu Dawanda. Hier gab es ein Outlet für Lichtfilzlinge. Es gab zu dem Zeitpunkt eine kleine Auswahl an Drachen und anderen Tieren. Na ja, ich wollte ehrlich gesagt, ausprobieren, wie sich das mit dem Filz und der Energie der Lichtfilzlinge so anfühlt. Schaute öfters in Dawanda mir einen kleinen blauen Drachen mit weißem Bauch an und je öfters ich schaute, desto mehr spürte ich irgendetwas tief in mir, aber es war kein konkretes Gefühl, eher eine aufbauende Energieverbindung. Letztendlich entschied ich mich für diesen blauen Drachen und freute mich schon, ihn bald willkommen zu heißen.
    Kaum hatte ich die Zahlung getätigt, merkte ich schon wie sich die Energien änderten. Am Anfang kaum aber dann am nächsten und übernächsten Tag… Ich kann Euch sagen, das war eine richtige Achterbahnfahrt. Nun ja, er stellte sich mir noch nicht vor, lag mir aber dann Tag für Tag in den Ohren, so dass ich Era anschreiben musste, weil er sich so sehr verändern wollte. Die ganze Zeit hörte ich ein „ich will Hörner haben“, so dass ich schon einen dicken Kopf bekam. Ich schrieb also Era, dass er sich bei mir so sehr Hörner wünscht, ich schon einen dicken Kopf davon habe und er schon durch mein Haus spaziert, als wäre er schon immer dort zu Hause gewesen.
    Kurzum, er lag Era dann auch noch in den Ohren, so dass Sie ihm also noch Hörner gab, bevor er zu mir kam. Das wusste ich aber bis dahin noch nicht. Als das Paket dann bei mir war und ich es aufmachte, sah mir ein wunderschöner Drache entgegen, mit Hörnern, wunderschön gearbeitet und sogleich Energie versprühend, so dass sich mein Hund gleich wieder in sein Körbchen verzog.
    Nun habe ich die Ehre und darf bei meinen Meditationen das Können eines Meisterdrachen kennenlernen. Wie Drachen auch so sind: Selbstbewusst über sich hinauswachsend, denn er sagt immer: Chrisuu kann das. Und wirklich er KANN.
    Verbinden mit höheren Welten, was tief in einem verschüttet ist an Lebensthemen hervor holen, wahrnehmen und vieles mehr….
    So, Ihr Lieben jetzt habe ich Euch meine/unsere Geschichte kurz erzählt und ich kann nicht umhin Euch noch folgendes zu berichten: Wusstet Ihr, dass Drachen Tortellini mögen? Tja, Chrisuu meinte die schmecken echt lecker….
    Herzensgrüße
    von Alexandra aus Göppingen

  • #3

    Monika (Freitag, 31 Januar 2014 08:26)

    Ich bedanke mich herzlichst bei Dir für das wunderschöne Einhorn für meine Mia. Mit so viel Liebe und Licht, voller Energie kam es nach nur 2Wochen bei mir an. Es wird für Mia DAS Geburtstagsgeschenk (10.02.). Ein Foto schicke ich Dir noch Mia+Einhorn. Gleichzeitig bestellte ich bei Dir die Bastelanleitung für die Drachen. Diese ist so präzise und ausführlich beschrieben,sodaß es eine Freude ist danach zu arbeiten. Ein Pony, ein Drachen (Fume´) und ein Delphin habe ich bereits "genadelt". Das "i"-Tüpfelchen, die "Seele" fehlt ihnen noch-aber ich gebe nicht auf!
    Ich bedanke mich, daß ich Dich kennenlernen durfte.
    Monika

  • #2

    Claudia (Mittwoch, 23 Oktober 2013 11:53)

    Liebe Julianne,

    Danke für den Panther, der bei mir sich sehr viel transformiert hat. Ich finde den Weg zu mir selber und bin nicht mehr so von anderen
    Meinungen abhängig. Es ist mir wichtig, dass ich das lebe was
    mir Spass macht. Der Panther holt alles raus, besonders die hartnäckigen Muster. Der Filzling und ich sind ein Herz und eine
    Seele. Ich bin froh, dass ich Dich, liebe Julianne, kennengelernt habe.

    Liebe Grüsse

    Claudia

  • #1

    Christiane (Sonntag, 08 September 2013 17:01)

    Manche Ereignisse sind so präsent, als wären sie erst gestern geschehen. Auf einem Stadtteilfest hatte ich einen Stand gemietet, um meine Arbeit als ganzheitliche Farb-und Stilentwicklerin zu präsentieren. Das Wetter war nicht so prickelnd und während ich noch besorgt in den wolkenschweren Himmel schaute, stand plötzlich Era vor mir, die mich am Stand besuchen und unterstützen wollte. Aber was war das? Auf einer Seite ihres Regenmantels bemerkte ich eine ausgeprägte Wölbung; während ich noch im sinnieren über die Beule war, öffnete Era ihren Mantel und zauberte einen grossen, cremeweiss bunt gesprenkelten Drachen hervor, mit lustigen, warmen braunen Augen, einem wunderbaren Regenbogen- farbenen Schwanz und damit nicht genug: ein hinreissendes Drachenlächeln kam mir entgegen, hach. Aber....das Aussehen nahme ich erst viele Augenblicke später wahr....Dieser Moment, in dem ich "meinen" Drachen plötzlich und unerwartet im Arm hielt, ist schwer zu beschreiben. Es war Gefühl pur und ging in Sekundenschnelle und wie wellenförmig durch meinen Körper. Mir schossen die Tränen ...ich hatte keine Chance...und ein Gefühl wie etwas lange vermisstes breitete sich in mir aus. Wir gingen samt Drachen in mein Geschäft...damit ich mich etwas beruhigen konnte und dann tauchte von "oben" oder woher auch immer, der Name für diesen herrlichen Lichtfilzdrachen auf: "Freya" aha, also eine Drachendame. Was für ein einzigartiges Geschenk. Von Anfang an war klar, dass sie in meiner Nähe sein wollte und bis heute bereitet sie mir !! und meinen Kundinnen, Kunden und Klienten Freude durch ihre Energie und Schwingungen, Kinder mag sie besonders gern. So danke ich dir, Drachenmama Era immer wieder von Herzen, dass dieses Lichtwesen bei mir einziehen durfte. LIebevolle Grüsse von Christiane