Lichtfilz Krafttier Orakel


Der Esel



Huch, es ist ein Esel, der heute bei dir vorbeikommt.

 

Na klar, dieser Esel ist ein ganz süßer. Will er dir sagen, dass du in irgend einer Situation selbst ein Esel warst? Überlege mal: Bist du heute schon ein Esel gewesen? Oder bietet dir deine Tagesplanung die Möglichkeit, dich zu einem solchen Esel zu machen? Sei einfach vorsichtig. Lass dich auch nicht umgekehrt zum Narren halten. Der Esel will dich vor einer Dummheit bewahren.

 

Wenn der Esel vorbeikommt, kann es auch um deinen Starrsinn gehen, denn Esel können bekanntlich sehr starrsinnig sein. Gibt es einen Lebensbereich, indem du stur deine einzigartige, großartige Sichtweise auf die Welt wie eine mittelalterliche Burg verteidigst? Oh, dann hast du noch nicht mitbekommen, dass mauern nichts mehr nützt in der Moderne. Besser ist es, rechtzeitig auf die anderen zuzugehen und auch mal fünf grade sein zu lassen.

 

Unser Ego hat lieber recht statt dazu zu lernen. Das kann so weit gehen, dass jemand lieber stirbt, statt Unrecht zu haben. Sei klüger als dein Ego. Höre dir die anderen Sichtweisen an und versuche sie zu verstehen. Es stecken Menschen dahinter, ebenfalls mit einem Ego. Der Esel bittet dich, deine Meinung nicht so fest wie eine Burg zu bauen, sondern eher wie ein Fähnlein im Wind zu schwingen.

 

Es geht gerade um Lernen in deinem Leben, nicht um Selbstbehauptung. Sei offen und neugierig. Und wisse einfach nicht, was etwas bedeutet. So als würdest du es das erste Mal hören. Und wenn es zu bier-ernst wird in der Situation, dann mach halt "I-Aaa!" und das heißt: "Ich auch!" und probiere mal aus, wie es wäre, du hättest die Ansicht des anderen. Spiele damit. Und nicht vergessen: Du kannst oft nur entweder recht haben oder die gute Laune behalten!

 


Besuche auch meine anderen Webseiten: